niederrheinisch - nachhaltig 

© Aleksey Kutsar - pixabay


Was ist Grenzlandgrün?

Weite Landschaft und wechselvolle Geschichte, Überschneidungen und Überlappungen, Verflechtung und Vielstimmigkeit… Das niederrheinische Grenzland irritiert und inspiriert. Es kann imaginative Kräfte erzeugen, widersprüchlich-dynamische Zukunftsbilder hervorbringen und merkwürdige Gegenwartsexegesen produzieren. "Alles sehr flach – in jeder Beziehung“, denn „der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären.“ (Hanns-Dieter Hüsch). 

"Grenzlandgrün" ist dem linken Niederrhein in all seiner Weite, Vielstimmigkeit und wechselvollen Geschichte verbunden und sieht den Begriff "Grenzland" nicht ausschließlich geografisch.

Hier finden Sie Details und Links zu den einzelnen Grenzlandgrün-Texten....

Verantwortlich ist Manfred Böttcher,  Diplom-Sozialwirt,  Niederrheiner in erster Generation, Mitglied des NRW-Netzwerks LAG 21, des BUND und des Düsseldorfer Regionalrats.

Kontakt

Anfrage/Mitteilung an "Grenzlandgrün"

Facebook

 


Impressum und Datenschutz

Hier finden Sie mehr dazu

Gästebuch  


Gisela Klothen 02163 81608

30.07.2016
20:23
Mit großem Interesse gelesen. Sehr informativ. Bitte, weiter so!
Bin erst heute auf Ihre Seite gestoßen. Abo möglich?

Liebe Grüße, Gisela Klothen


 Gerne können Sie auch direkt eine Mail an info@grenzlandgruen.de senden!

© Aleksy Kutsar - pixabay

 

 

 

 

 

E-Mail
Infos
Instagram